Sprungziele
Seiteninhalt

Aktuelle Störungen

Auf dieser Seite informiert Sie der Service Desk über aktuelle Störungen.



Störungen:

21.01.2022

09:22 - 10:00 Uhr

Behoben: Störung in Global Protect.

Es kommt aktuell bei einzelnen Usern zu  einer Fehlermeldung in GlobalProtect.

Es wird bereits mit Hochdruck an einer schnellen Behebung der Störung gearbeitet. Wie lange diese Arbeiten andauern werden, können wir zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht abschätzen.

Sobald uns neue Informationen vorliegen, teilen wir Ihnen diese umgehend mit.

21.01.2022

06:30 Uhr - 07:29 Uhr

Behoben

Störung in Global Protect.

Es wird bereits mit Hochdruck an einer schnellen Behebung der Störung gearbeitet. Wie lange diese Arbeiten andauern werden, können wir zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht abschätzen.

Sobald uns neue Informationen vorliegen, teilen wir Ihnen diese umgehend mit.

Informationen und Hinweise:

Stand: 17.12.2021

Information zur kritischen Sicherheitslücke Log4Shell

Es gibt aktuell keinen Sicherheitsvorfall.

In der Analyse und Bereinigung der betroffenen Systeme sind wir gut vorangekommen.

Wir stehen in engem Kontakt mit den verschiedenen Herstellern, Fachbereichen und Kunden, bezüglich der Bereitstellung von Patches, um betroffene Systeme rasch aktualisieren zu können.

Wir informieren Sie über die abschließenden Prüfungsergebnisse ebenso wie bei neuen Erkenntnissen auf diese Webseite.



Hinweise zu Anzeigeproblemen in Loga3/LogaWeb/LogaAllin:

Wenn z.B. Kacheln nach erfolgreicher Anmeldung nicht angezeigt werden oder nur ein weißer Bildschirm zu sehen ist:

  • Wenn Sie einen anderen Browser zur Verfügung haben, testen Sie bitte die Anmeldung von dort über die Ihnen bekannte URL/Internetadresse für das von Ihnen genutzte LOGA Verfahren
  • Alternativ kann es helfen über den derzeit verwendeten Browser alle Fenster zu schließen und  den Browser Cache zu löschen (Strg+Shift+Entf im Firefox), damit die Anmeldeseite wieder wie gewohnt angezeigt wird

Wir bitten vielmals um Entschuldigung.

 

Es wird bereits mit Hochdruck an einer schnellen Behebung der Störung gearbeitet. Wie lange diese Arbeiten andauern werden, können wir zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht abschätzen.

Sobald uns neue Informationen vorliegen, teilen wir Ihnen diese umgehend mit.

Seite zurück Nach oben